Wash, Pigmente & Co.

Neben den wichtigsten Dingen, wie Farbe und Werkzeug usw., bietet die Modellbauindustrie mittlerweile eine fast unendliche Zahl von Zusatzprodukten, die im Detail sehr speziell und oft auch sehr teuer sind. Über die Sinnhaftigkeit dieser Produkte lässt sich streiten. Ich bin eher der Verfechter des Gedanken, mit Fantasie und Kreativität, die überteuerten Produkte der Hersteller zu vermeiden. Auf der anderen Seite, möchte ich mich selbst von einigen Dingen überzeugen und werde hier meine Erfahrungen teilen.


Pigmente


Pigmente sind trockene, grobe Farbpartikel, die sich wunderbar eignen, Schmutz, Staub, Schlamm oder auch Rost auf die Modelle zu bringen.

Da ich mit den Farben der Hersteller unzufrieden bin, die Rost darstellen sollen, habe ich mir ein Set bestellt mit vier verschiedenen Rost-Pigmenten, hier von Vallejo.

Diese werden dierekt mit einem Pinsel aufgetragen und später versiegelt. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Für eine möglichst realistische Darstellung empfiehlt es sich immer, mit möglichst vielen verschiedenen Farbnuancen zu spielen.

Eine güstige Alternative können auch verschiedene Make-Up-Produkte aus der Drogerie oder aus dem Vorrat der Ehefrau sein. Probiert es einfach aus. Ich werde dazu einen kleinen Vergleichstest starten. Dazu später mehr.