A7V "Friedenspanzer"


Hier möchte ich mein kleines Zwischenprojekt vorstellen. Nachdem ich ein wenig in Marios Modellbaustudio in Berlin gestöbert habe, fand ich diesen kleinen Baussatz von EMHAR, den A7V "Sturmpanzer" in 1/72. Ich konnte nicht wiederstehen und nahm ihn spontan mit. Als ich mir den Bausatz dann näher ansah, war schnell klar, aus dem mache ich etwas Besonderes. Nachfolgend der Baubericht.


Mit 26 Teilen ist der Bausatz sehr einfach und übersichtlich gehalten. Die Teile erfordern nicht viel Nacharbeit, haben wenig Grate und für den Maßstab doch ordentliche Details. Ich habe den Bausatz schnell zusammengeklebt, die Passgenauigkeit war mangelhaft, aber mit viel Geduld und Spachtel ging das schon.

Anschließend habe ich ihn mit Tamiya Primer grundiert und einen Basisanstrich aufgetragen. Aus der Not heraus habe ich Tamiya weiß Acryl mit Revell rot Enamelfarbe gemischt und das Ganze mit Revell Verdünner streichbar gemacht. Geht nicht, gibts nicht!

Nach einer eingehenden Beratung durch die Kinder, habe ich aus Maskierband ein Kleeblatt, ein Peacezeichen und ein Herz aufgetragen. Hier war sehr wichtig, die Farbe sehr trocken aufzutupfen, um ein Verlaufen unter das Maskierband zu verhindern.


Nach einer Versiegelung mit mattem Klarlack, habe ich ein dunkelbraunes Ölwash aufgetragen. Mir hat das so schon gereicht. Auf weiteres Altern habe ich verzichtet.

Um das Thema "Friedenspanzer" weiter umzusetzen, hatten wir die Idee, ihm noch Luftballons zu verpassen. Diese haben wir aus Bastelknete geformt und im Ofen gebacken. Anschließend haben wir die Ballons mit einem dünnen, gerade gewalzten Draht und Sekundenklaber am Modell befestigt. Also wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden, auch wenn der Maßstab der Ballons nicht unbedingt passt - künstlerische Freiheit.

Um dem ganzen Gerät eine ordentliche Präsentation zu verschaffen, habe wir ein wenig Leimholz zugesägt, fein geschliffen und mit Leinöl versiegelt.

Ich bedanke mich bei meinen kleinen Modellbauhelfern für die tollen Ideen und wir möchten mit diesem kleinen Projekt ein Zeichen setzen, dass doch niemand wirklich Kriege und Panzer braucht! Außer die natürlich, die davon profitieren und den Rest immer wieder in Kriege hetzen. Lasst euch nicht aufhetzen!


Die Ärzte - Friedenspanzer

Nachdem sich Die Ärzte 1993 mit dem neuen Bandmitglied Rodrigo González neu formiert hatten, warfen sie gleich ein Mega-Album auf den Markt. "Die Bestie in Menschengestalt" kam genau zum richtigen Zeitpunkt mit den richtigen Themen und hat mich und meine Generation geprägt.

Und welcher Song könnte da natürlich besser passen, als Friedenspanzer.

Viel Spaß beim Hören und Sehen. Bleibt friedlich und passt auf euch auf!